Don’t cry for you, Argentina

Argentinien gegen Deutschland. Heute, im WM-Viertelfinale. Bei aller Sympathie für den göttlichen Maradona und den brillanten Messi: Deutschland muss gewinnen, damit meine FanBahnCard 25 noch einen Monat verlängert wird. I don’t cry for you, Argentina.

Und wie gut wäre bitte ein WM-Finale Deutschland-Holland?

PS: Sehr schön ist auch: kaum ist dat Merkel im Ausland, schwenken die Deutschen Fähnchen und treffen sich auf der Straße zum Feiern.

Der wahre Deutsche?

Lesetipp: ein wunderbarer Artikel bei NPD-BLOG.INFO über Fußball und Nazis, mit einem fantastischen Schluss:

Der wahre Deutsche jubelt also nur bei bestimmten Toren der Nationalmannschaft, schwenkt die schwarze Fahne des „Nationalen Widerstands“ oder unterstützt Ghana. In sich alles schlüssig, wenn man ein fanatischer, völkischer Ideologe ist.

Ergänzend verweise ich auf meinen Artikel vom 13. Juni: Der deutsche WM-Kader. Oder: ist es gefährlich, für Deutschland zu jubeln?

Und ein Appell an die progressive Linke: schwenkt die schwarz-rot-goldene Flagge und feiert mit. Die moralinsaure Empörung über angeblich aufkeimenden Nationalismus und „Party-Patriotismus“ macht linke Ideen sicherlich nicht attraktiver.

Abschließend lasse ich es mir nicht nehmen, mit einem fröhlichen „SCHLAAAAND!!!“ zu schließen.

PS: Die Engländer werfen wir natürlich im Elfmeterschießen aus dem Turnier, das ist ja wohl klar.

PPS: NPD-BLOG.INFO ist ein Anti-Nazi-Blog.

Deutschland gegen Ghana: Warum ich mir keine Sorgen mache

Nach dem fulminanten Auftaktsieg (4:0) gegen Australien verlor Deutschland gegen Serbien knapp mit 0:1. Das war bitter, ohne Frage. Heute Abend spielt der deutsche Kader gegen Ghana. Und die Sorgen im Land sind groß: droht das Vorrunden-Aus? Fehlt Ballack doch? Sind wir verloren?

Nunja. Es ist doch so: Deutschland hat gegen Serbien gut gespielt, zumindest in der zweiten Halbzeit, um dann am Ende doch zu verlieren. Klare Chancen wurden ohne Not vergeben. Das war sicherlich kein WM-Niveau.

Aber man muss es einfach so sehen: dadurch, dass Deutschland heute Abend gewinnen muss, um weiter zu kommen, ist es einfach ein Finalspiel mehr, quasi ein Sechzehntelfinale. Und, hey: wenn das deutsche Team nicht in der Lage sein sollte, gegen Ghana zu gewinnen, dann wäre spätestens gegen Argentinien, Brasilien oder Holland Schluss. Es wäre also eine Enttäuschung, in der Vorrunde auszuscheiden, aber gleichzeitig wäre es verdient. Ghana ist schließlich kein unschlagbarer Gegner, im Gegenteil.

So. Nachdem dies auch gesagt wäre, tippe ich auf einen 3:1-Sieg für Deutschland.