Mindeststeuersätzen für Unternehmen auf EU-Ebene

Eine kleine Nachricht, aber eine bedeut­same: Abgeordnete von EVP, S&D, ALDE und Grünen haben sich für eine für eine Mindest-Körperschaftssteuer von 25% ausge­spro­chen: In Erwägung, dass sich das Irische Bankensystem in einer ernsten Solvenzkrise befindet und seine Stabilität im euro­päi­schen Interesse ist, in Erwägung, dass die irische Regierung den EFSF/EFSM weiter­lesen

Goldmänner im Visier. Die Bürokraten schlagen zu.

Die US-Börsenaufsicht hat gegen „Goldman Sachs” Klage erhoben. Der Vorwurf: „Goldmann Sachs” habe sich durch undurch­sich­tige Geschäfte auf Kosten der Anleger berei­chert: Goldman Sachs hat sich nämlich scheinbar mit dem Hedgefondsmanager John Paulson zusam­men­getan. Dieser hat gegen eine Zahlung Einfluss auf die Dicke der Scheiben genommen.