Merkels turbulente Zukunft

Mit der heutigen Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen fand das unvor­her­ge­se­hene Superwahljahr 2012 seinen Höhepunkt. Die beiden Landtaswahlen der vergan­genen 7 Tage waren so zu diesem Zeitpunkt nicht erwartet worden. Die Neuwahl des schleswig-holsteinischen Landesparlaments wurde juris­tisch ange­ordnet, die Neuwahl des Landtages in Düsseldorf gewis­ser­maßen auch; dort waren es letzt­lich Landesjuristen, die der weiter­lesen

Darf man sich über Platz 3 freuen?

Also gut, wir liegen in Baden-Württemberg hinter den Grünen. Das ist nicht schön. Und tut auch ein biss­chen weh. Das ist doch klar. An Stimmen haben wir zuge­legt, die Grünen haben deut­lich mehr zuge­legt. Nun liegen wir hinter den grünen Freundinnen und Freunden. Das ist eine fest­ste­hende Tatsache. Fakt ist weiter­lesen

Thesen zur Hamburg-Wahl

Absolute Mehrheit für die Hamburger SPD, vor allem dank Olaf Scholz! Fantastisch! Ein histo­ri­scher Wahlsieg, gerade in einem Fünf-Parteien-Parlament. Dazu Thesen und Bemerkungen: Wenn sich die SPD glaub­haft für die „kleinen Leute” einsetzt, dann sind 40% plus X nach wie vor möglich. Schwarz-Grün zahlt sich insbe­son­dere für die CDU nicht aus. weiter­lesen

Plagiat, Politik und Wissenschaft

Wissenschaft und Politik sind verschie­dene Sphären. Das ist eine Binse. Aber ich muss sie hier nieder­schreiben. Denn es tut Not. Es wird zu sehr verkannt, diese Feststellung. Was in der Politik normal ist, ist in der Wissenschaft ein Unding. Politik heißt: Macht erringen. Politik heißt nicht notwen­di­ger­weise, der Wahrheit auf weiter­lesen

SPD: Links muss sein

Ich weiß, man sagt: Links und Rechts, das sind Kategorien von gestern. Damit kann man die kompli­zierte Wirklichkeit nicht beschreiben. Und überhaupt: das ist doch alles Zufall, wegen der Sitzanordnung im Paulskirchen-Parlament. Trotz alledem: keine Zustandsbeschreibung ist nach wie vor sinn­voller als die Unterscheidung der poli­ti­schen Wirklichkeit in „Links und weiter­lesen

Dafür und dagegen und vorwärts und rückwärts. Die Grünen.

http://www.youtube.com/watch?v=A-dX-7Z8a5g Ein sehr guter aktu­eller Bericht im ZDF über die Grünen. Nach wie vor bin ich der Meinung, dass die Grünen mit über 20 Prozent krass überbe­wertet sind. Die Frage ist ledig­lich, ob der grüne Höhenflug bis zur Wahl in Baden-Württemberg im März anhält — oder ob der Absturz erst weiter­lesen