Flugverkehr und Marktwirtschaft

Ich habe mich ja schon immer gefragt, wie es sein kann, dass Flüge dermaßen billig sind, dass es teilweise teurer ist, innerhalb Deutschlands mit der Bahn zu fahren. (Gestört hat es mich übrigens nie, nur gewundert.)

Nun ist es mir jedenfalls klar: die Airlines rechnen dermaßen knapp, dass sie das Flugverbot offensichtlich an den Rand des Ruins bringt. Wer soll einspringen? Natürlich der Staat.

Pustekuchen. Schäuble wird die Kasse schön verschlossen halten, davon ist auszugehen. Wenn die Airlines pleite gehen, weil sie es versäumt haben, passende Versicherungen abzuschließen, dann ist das eben Pech. Es gibt keine Garantie auf Erfolg in unserem Wirtschaftssystem.