„ClimateGate” = Unfug

Über den Einbruch in Server von Klimawissenschaftlern und die Bewertung dieses Einbruchs durch „Liberale” wurde hier schon berich­tet. AP hat sich die Mühe gemacht, und die E‑Mails haar­klein analy­siert: E‑mails stolen from climate scien­tists show they stone­wal­led skep­tics and discus­sed hiding data — but the messa­ges don’t support claims that weiter­le­sen „ClimateGate” = Unfug

Die Friedrich-Naumann-Stiftung und der Klimawandel (2)

Als Nachtrag zum Eintrag vom 4. Dezember sei auf den Bericht von „Wir Klimaretter” über die Klimaskeptiker-Tagung der Friedrich-Naumann-Stiftung verwie­sen: Nach Angaben der Veranstalter — unter ihnen war auch die FDP-nahe Friedrich-Naumann-Stiftung — gab es „über­wäl­ti­gen­des” Interesse an der Tagung. Im Saal war Platz für etwa hundert Menschen, doch es weiter­le­sen Die Friedrich-Naumann-Stiftung und der Klimawandel (2)

CDU räumt auf: Anti-Atomkraft-Broschüre von der Website des Umweltministeriums entfernt

Von wegen, es kommt nicht darauf an, welche Partei ein Ministerium führt. Bei Schwarz-Gelb sind Chef-Ideologen am Werk: von der Website des Bundesumweltministeriums wurde eine Anti-Atomkraft-Broschüre und weite­res Atomkraft-kriti­­sches Material mal eben entfernt, wie netzpolitik.org recher­chiert hat. PS: Das passt gut zum Zensur-Kulturminister. Man darf nicht verges­sen: Schwarz-Gelb ist eine weiter­le­sen CDU räumt auf: Anti-Atomkraft-Broschüre von der Website des Umweltministeriums entfernt

Was die CDU eigentlich sagen wollte

Skandal! Irgendjemand hat das falsche Video bei „CDU.TV” einge­stellt. Glücklicherweise ist es dank umfang­rei­cher Recherche von inves­ti­ga­ti­ven Internet-Profis gelun­gen, das Originalvideo aufzu­spü­ren: [youtube=http://www.youtube.com/watch?v=ppOeWOehFoQ&hl=de&fs=1&]