Hörtipp: Wieviel Demokratie darf’s sein?

In der Senderreihe SWR2 Wissen hat sich Detlef Berentzen mit der Lage der Bürgergesellschaft in Baden-Württemberg beschäf­tigt. Nach Stuttgart21 und der Abwahl der CDU nach 58 Jahren fragt er: „Wie viel Demokratie darf’s sein?”. In seiner Reportage vom 28. Dezember 2012 beglei­tet er Gisela Erler, Grüne Staatsrätin für „Zivilgesellschaft und Bürgerbeteiligung” durch ein Land im Umbruch: In Baden-Württemberg wird expe­ri­men­tiert und nicht alles gelingt. Ein Vorbild für das gesamte Land? „Hörtipp: Wieviel Demokratie darf’s sein?“ weiter­le­sen