Prognosen und Thesen für 2012: Baden-Württemberg, Deutschland und die Welt

2011 war ein so unglaub­lich volles Jahr, da weiß man gar nicht, wo man anfan­gen soll: Fukushima, in Folge der erste grüne Ministerpräsident, arabi­scher Frühling, Aufstieg der Piraten, Niedergang der FDP, Selbstzerstörung der Linkspartei, Wiedererstarken der Volksparteien und Schrumpfung der Grünen, Rücktritt und Wiederkehr Guttenberg, Selbstdemontage Wulff. Alles über­schat­tet von weiter­le­sen Prognosen und Thesen für 2012: Baden-Württemberg, Deutschland und die Welt

Seehofer: „Bis zur letzten Patrone”

Horst Seehofer, Ministerpräsident Bayern, in Passau am 9. März 2011: Aus der „Berliner Zeitung” vom 6. März 1995: Der Krieg ist längst verlo­ren, als am 9. März der Befehl erlas­sen wird, der in den letzten Kriegstagen noch mehr Berliner in den Tod treiben soll — der „Grundsätzliche Befehl für die weiter­le­sen Seehofer: „Bis zur letzten Patrone”

Staatsratsvorsitzender Seehofer

Der Genosse Staatsratsvorsitzende Seehofer erklärt: „Ein Minister stürzt nur, wenn die Partei es will, und die Partei will nicht.” Und ergänzt: „Das war nicht soli­da­risch. Zum Selbstverständnis der Union sollte gehören, dass man den eigenen Leuten beisteht, ihnen nicht öffent­lich in den Rücken fällt.”