Machtkampf in der NRWCDU

Die CDU in Nordrhein-Westfalen sucht einen neuen Vorsitzenden. Wer soll der neue Jürgen Rüttgers werden? Drei Kandidaten wurden gehan­delt: der ehema­lige NRW-Integrationsminister Armin Laschet, der Generalsekretär Andreas Krautscheid und Bundesumweltminister Norbert Röttgen. Die Junge Union, die Jugendorganisation der CDU, favo­ri­sierte Andreas Krautscheid und sprach sich deshalb gegen eine Basisbefragung aus. weiter­lesen

CDU-Krautscheid und die fehlende Sprachregelung

Plasberg fragt Krautscheid, ob Rüttgers seinen Rücktritt ange­boten hat, was Krautscheid, CDU-NRW-Generalsekretär, verneint. Zu Krautscheids Pech wusste CDU-NRW-MdEP Elmar Brok von dieser Sprachregelung offen­sicht­lich nichts: http://www.youtube.com/watch?v=XRyayQ_bkyM So bitter kann Politik manchmal sein. Sehr beein­dru­ckend, wie sich Krautscheid nichts anmerken lässt. Und gleich­zeitig erschre­ckend. (via)

NRW: Wer Miet-Rüttgers loswerden will, muss SPD wählen

Miet-Rüttgers klam­mert sich an sein Amt. Es ist beschä­mend. Aus der SPD kommt scharfe Kritik, die Grünen halten sich vornehm zurück. Wer CDU wählt, wählt Miet-Rüttgers. Soweit klar. Aber die FDP will nur mit der CDU regieren. Wer also FDP wählt, wählt eben­falls Miet-Rüttgers. Und die Grünen haben eine Koalition weiter­lesen