Rezension: Lobbying in der Praxis

Christian H. Schuster hat gemein­sam mit Deniz Üster ein Buch über Lobbyismus geschrie­ben. Lobbyismus haftet ja immer der Ruch des Bösen, des Unsauberen, des Schmutzigen an. Schuster und Üster wählen eine auf den ersten Blick unge­wöhn­li­che Herangehensweise, sie schrei­ben über „Lobbying in der Praxis”. Das darf natür­lich nicht wirk­lich erstau­nen, weiter­le­sen Rezension: Lobbying in der Praxis

Rezension: Windmühle trifft Wirklichkeit

Garrelt Duin und Sascha Vogt haben gemein­sam ein Buch geschrie­ben. Duin war Sprecher des Seeheimer Kreises und ist jetzt Wirtschaftsminister in Nordrhein-Westfalen, Vogt ist Juso-Vorsitzender, auch aus Nordrhein-Westfalen. Die meisten Sozis wissen, was das heißt, aber ich schreibe ja für alle, nicht nur für Sozis: Es ist durch­aus eine Überraschung, weiter­le­sen Rezension: Windmühle trifft Wirklichkeit

Rezension: „Der falsche Präsident”

Albrecht Müller, Herausgeber der „NachDenkSeiten”, hat pünkt­lich zur gest­ri­gen Wahl Joachim Gaucks zum Bundespräsidenten der Bundesrepublik Deutschland ein Buch mit dem program­ma­ti­schen Titel „Der falsche Präsident” veröf­fent­licht. Der Name des Buches ist in der Tat Programm: Müller gibt sich viel Mühe, alle Gauck-Zitate, derer er auf die Schnelle habhaft werden weiter­le­sen Rezension: „Der falsche Präsident”