Neue Eskalationsstufe: Aaron Koenig verlinkt Anti-Islam-Propaganda-Filmchen

Aaron Koenig, Mitglied im Bundesvorstand der Piratenpartei, kann’s nicht lassen: obwohl er herbe Kritik für seine Anti-Islam-Hetze einste­cken musste und die „taz” schon berich­tete, macht er einfach weiter: aktuell verlinkt er ein Anti-Islam-Propaganda-Filmchen. „Neue Eskalationsstufe: Aaron Koenig verlinkt Anti-Islam-Propaganda-Filmchen“ weiter­le­sen

Piratenpartei-Bundesvorstand auf dem rechten Weg

Die Abstimmung in der Schweiz hat noch einen anderen Nebeneffekt: ein Piratenpartei-Bundesvorstandsmitglied, Aaron Koenig, offen­bart, wohin der Weg der Piratenpartei führen wird, wenn es nach ihm geht: nach rechts­au­ßen, dort, wo „pi-news.net” reiche Beute für „poli­tisch inkor­rekte” Freibeuter bereit hält:

Eine poli­tisch-tota­li­täre Bewegung, die sich anderen Glaubens- und Denkrichtungen über­le­gen fühlt und den Anspruch hat, Andersdenkende zu bekeh­ren und gege­be­nen­falls zu töten*, steht hinge­gen nicht unter dem Schutz der Religionsfreiheit — denn Freiheit geht immer nur so weit, wie sie die Freiheit eines anderes nicht verletzt.

Liebe Piraten, kommt (zurück) in die SPD — da werdet ihr gebraucht. In einer Partei ohne Werte ist Euer Einsatz verge­bens. Ergänzend sei auf den Artikel zur „Piratenpartei-Querfront” vom 17. September verwie­sen.

Kurz verlinkt: Querfront-Maischberger

Bei der letzten Maischberger-Sendung waren anwe­send: Ingo Appelt als loyaler SPD-Anhänger, übri­gens überaus sympa­thisch, Barbara Rütting als wirre Grüne, die bei den Grünen wegen Fischmord ausge­tre­ten ist und nun die Tierschutz-Partei wählt, Sky du Mont als reicher FDP-Schnösel, Günter Wallraff als Linkspartei-Unterstützer, Hans-Hermann Tiedje als FDP-wählen­der Hardcore-Konservativer. Und ein gewis­ser Dominik Storr als „beken­nen­der Nichtwähler”. Über diesen Dominik Storr berich­tet kotzboy.com überaus ausführ­lich. Man fragt sich: wieso wird Verschwörungstheoretikern beim ZDF ein Forum gegegen? Ich vermute: weil sich im Vorfeld niemand einge­hend über die Person Dominik Storr infor­miert hat. Ein Nichtwähler musste her, und zwar möglichst einer, der ganze Sätze formu­lie­ren kann. Böser Fehler. Recherche tut eben not.