Lehren aus Niedersachsen

Rot-Grün hat die Wahlen in Niedersachsen gewonnen — unglaub­lich knapp, mit nur einer Stimme Vorsprung im Landtag, aber hey: Mehrheit ist Mehrheit. In meinen Augen war die CDU-Leihstimmenkampagne für die FDP das Meisterstück der letzten Jahre. Wenn ich meine CDU-Bekannten in Niedersachsen richtig verstanden habe, hat vermut­lich kein CDU-Mitglied mit weiter­lesen

Warum das Wahlrecht so bedeutend ist

Die Persönlichkeitswerte Angela Merkels sind heraus­ra­gend. Das ist ein wich­tiger Grund, warum die Unionsparteien in den Umfragen so hervor­ra­gende Zahlen errei­chen. Würde in Deutschland wie in den USA die/der KanzlerIn direkt gewählt, dann wäre Merkel die Wiederwahl nicht mehr zu nehmen. Sie wäre so unan­ge­fochten wie weiland Ronald Reagan bei weiter­lesen

Peer Steinbrück und das Geld

Wir leben in einer Mediendemokratie. Was wir über die Welt wissen, wissen wir von den Massenmedien. Die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung ist kein Massenmedium, sondern eine Sonntagszeitung der bürger­li­chen Welt. Peer Steinbrück hat diesem Medium ein Interview gegeben, in dem er sich u.a. wie folgt äußert: Gerhard Schröder wollte nach dem Ende weiter­lesen

Dokumentation: Rede Peer Steinbrück auf dem Bundesparteitag 2012

Kleiner Service meiner­seits: Anbei die Rede von Peer Steinbrück auf dem Bundesparteitag als ordent­li­ches HTML, als Quelle diente das von der SPD bereit­ge­stellte PDF. Vielen Dank! Liebe Genossinnen und liebe Genossen! Lieber Helmut Schmidt! Lieber Gerd Schröder! Lieber Egon Bahr! Lieber Franz Müntefering! Ich begrüße euch herz­lich. Es ist mir weiter­lesen

Sie hörten: Einen Sozialdemokraten

Wie viel wurde da nicht geschrieben über ihn. Er habe einen Fehlstart, bräuchte einen Neustart. Die Honorare seiner Vorträge hingen ihm in den Klamotten. Mit der Verpflichtung eines ehema­ligen Hedgefondsberaters wurde ihm mangelndes Fingerspitzengefühl vorge­worfen. Die Inhalte fielen unter den Tisch, die Mängel der Regierung Merkel traten in den Hintergrund. weiter­lesen

Trau keiner Grafik …

Die Tagesschau ist das ARD-Flagschiff, da erwartet man äußerste Genauigkeit und keine dummen Fehler. Im aktu­ellen Deutschlandtrend hat sich die Tagesschau-Redaktion einen bösen Schnitzer geleistet. Diese Grafik wurde gezeigt: Ich lese diese Grafik so (und ein Blick zu Twitter und Facebook zeigt: nicht nur ich), dass hier poten­zi­elle WählerInnen gefragt weiter­lesen

Blender

Merken die Männer im Willy-Brandt-Haus eigent­lich noch was? Nachdem es ordent­lich Kritik an Steinbrücks Wahlkampfteam gab, weil es nur aus Männern bestand, wurde flugs erklärt, dass die Generalsekretärin Nahles und die Schatzmeisterin Hendricks ja „auch” Teil des Wahlkampfteams seien. Natürlich. Schon klar. Genau so war es vermut­lich geplant. GENAU SO! Dann weiter­lesen