Wahlkampf online

Sven Haetscher greift nach dem Tablet wie ein Rockstar nach seiner Gitarre. Die rechte Hand des SPD-Mannes wischt im Sekundentakt. Mit jedem Wisch entlockt er seinem iPad neue Wahlkampfmunition. Betreuungsgeld? NSU-Morde? Egal, was die GenossInnen gerade für den Polit-Fight benö­tigen, die Datenbank in der Wahlkampfzentrale im Willy-Brandt-Haus spuckt alles aus. Nur weiter­lesen

Loblied der gedruckten Zeitung

Ich liebe das Internet. Und ich bin Nachrichtenjunkie. Ich hass­liebe „Spiegel Online” für die flachen Artikel und die gleich­zeitig unfass­bare Schnelligkeit. Und schätze die kleinen und großen Perlen, die man in diesem WWW so findet. Und wühle auch mal gerne im Dreck, suhle mich darin, weiß, dass auch das Dunkle weiter­lesen

Leistungsschutzrecht für Verlage? Zu den Vorschlägen der SPD-Medienkommission.

Schwarz-Gelb scheint das ominöse „Leistungsschutzrecht für Verlage” tatsäch­lich einführen zu wollen. Was damit genau gemeint ist, ist mir nicht so wirk­lich klar. Sollen Verlage in die Lage versetzt werden, Geld von Google und anderen Suchmaschinenbetreibern zu erpressen? Bedeutet dieses Leistungsschutzrecht, dass Zitate im Internet quasi unmög­lich werden? Leider gibt es weiter­lesen