Asyl und Staat

Die Ereignisse in Berlin-Hellersdorf sind mehr als beschä­mend. Es ist absto­ßend und abscheu­lich, wie dumm­deut­sche Nazis sich in aller Öffent­lich­keit arti­ku­lieren und Flüchtlinge in Angst und Schrecken versetzen können. Es führt kein Weg daran vorbei: Deutschland muss seine Asylpolitik von Grund auf über­denken. Zentral ist: Asylheime müssen der Vergangenheit ange­hören. weiter­lesen

Der wahre Deutsche?

Lesetipp: ein wunder­barer Artikel bei NPD-BLOG.INFO über Fußball und Nazis, mit einem fantas­ti­schen Schluss: Der wahre Deutsche jubelt also nur bei bestimmten Toren der Nationalmannschaft, schwenkt die schwarze Fahne des „Nationalen Widerstands” oder unter­stützt Ghana. In sich alles schlüssig, wenn man ein fana­ti­scher, völki­scher Ideologe ist. Ergänzend verweise ich auf weiter­lesen

Solidarität mit Wolfgang Thierse!

Wolfgang Thierse hat am 1. Mai die Pflicht eines aufrechten Demokraten erfüllt und die braune Pest blockiert. Das war nichts weniger als sein staats­bür­ger­li­ches Recht. Dafür muss man ihm danken. All die Papens und Schleicher der Moderne, die die rechts­ex­treme Gefahr verharm­losen, sind eine Schande für unsere Demokratie. Ministerin Schröder weiter­lesen

13. Februar 2010, Dresden: Aktivitäten gegen den Nazi-Aufmarsch

Am Samstag, den 13. Februar soll in Dresden der größte Nazi-Aufmarsch Europas statt­finden. Unter dem Motto „Nazifrei! Dresden stellt sich quer“ hat sich ein breites Bündnis aus Parteien, Gewerkschaften, poli­ti­schen Gruppen und zahl­rei­chen Einzelpersonen gebildet. Ziel ist es, sich mit Aktionen des zivilen Ungehorsams mit Massenblockaden den Nazis entgegen stellen weiter­lesen