Kurz verlinkt: Querfront-Maischberger

Bei der letzten Maischberger-Sendung waren anwesend: Ingo Appelt als loyaler SPD-Anhänger, übrigens überaus sympathisch, Barbara Rütting als wirre Grüne, die bei den Grünen wegen Fischmord ausgetreten ist und nun die Tierschutz-Partei wählt, Sky du Mont als reicher FDP-Schnösel, Günter Wallraff als Linkspartei-Unterstützer, Hans-Hermann Tiedje als FDP-wählender Hardcore-Konservativer. Und ein gewisser Dominik Storr als „bekennender Nichtwähler“. Über diesen Dominik Storr berichtet kotzboy.com überaus ausführlich. Man fragt sich: wieso wird Verschwörungstheoretikern beim ZDF ein Forum gegegen? Ich vermute: weil sich im Vorfeld niemand eingehend über die Person Dominik Storr informiert hat. Ein Nichtwähler musste her, und zwar möglichst einer, der ganze Sätze formulieren kann. Böser Fehler. Recherche tut eben not.

Steinmeier bei „Erst fragen, dann wählen“

Sehr guter Auftritt von Frank-Walter Steinmeier bei der ZDF-Sendung „Erst fragen, dann wählen“. Angela Merkel war übrigens nicht dort. Sie hat aber nicht abgesagt, sondern nicht zugesagt. Ein großer Unterschied! (ZDF-Logik, bitte nicht hinterfragen.)

[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=QnKDVs2lMEA&hl=de&fs=1&]

Die Sendung beweist: Politik-Sendungen können spannend, interessant und aufschlussreich sein. Und nicht derart abschreckend wie Anne Will und wie sie alle heißen. Würde ich mir nur Polit-Talkshows anschauen, ich wäre auch politikverdrossen.

Leider beweist die Sendung auch den fehlenden Mut des ZDF: die Sendung lief Sonntag Nachmittags in einem ZDF-Spartensender, die Zusammenfassung kam zwar im ZDF – aber erst gegen Mitternacht. Der Stream bei StudiVZ/MeinVZ war gut, aber mehr Publikum bei einem besseren Sendetermin hätte sicherlich nicht geschadet. Aber nun gut.

Der beste Kommentar zum TV-Duell

Natürlich von Jörg Lau:

Wie sich die vier Frager gestern abend bei dem „Duell“ zwischen Merkel und Steinmeier präsentiert haben, war beschämend. […] Immer wieder dieser Schwachsinn (Verzeihung), dass den beiden Kandidaten unterstellt wurde, sie könnten sich nichts Schöneres vorstellen als gemeinsam weiterzuregieren! […] Wir sind ein glückliches Land, was unser politisches Personal angeht. Aber wir arbeiten hart daran, das kaputtzumachen.

Guttenberg, der „Selfmade-Mann“

Heute bei BILD:

Obamas und Guttenbergs Laufbahnen sind beeindruckend. Beide sind Selfmade-Männer, haben sich hart hochgearbeitet.

Guttenberg, bayerischer Baron und Millionärserbe, als „Selfmade-Mann“ zu bezeichnen, das ist sogar für BILD-Verhältnisse beeindruckend dumm. Da muss man sich als BILD-Leser doch verarscht vorkommen?

Das Medienproblem der SPD

Betritt man die deutsche politische Blog-Szene, fallen dem geneigten Beobachter einige kuriose, einige interessante und auch völlig abwegige Blogs auf. Es gibt Libertäre, Rechtskonservative, Links-Liberale und vieles mehr zu entdecken. Eins ist jedoch den meisten dieser Blogs gemein: Der Niedergang der SPD wird äußerst interessiert verfolgt und kommentiert. Dass dabei die Eigeninterpretation nicht zu kurz kommt ist natürlich selbstverständlich.

So führt das, ich nenne es vorsichtig mal „linksliberale“ Blog „fix [your] master boot record“ eine eigene Artikelreihe zum Ende der SPD. Voll beißdendem Sarkasmus kommentiert Autor Christian Sickendieck jedes noch so unbdeutende Ereignis. Die Präsentation Steinmeier’s Kompetenzteam wird so zum Todesstoß für die SPD umgedeutet, ein SPD-Verbot wird wegen der Zensur-Debatte gefordert. Kernaussage der unzähligen Artikel: Die SPD habe spätestens seit Schröder den „kleinen Leuten“ den Rücken gekehrt, obwohl sie jahrzehntelang deren Schutzpatron und Bollwerk war. Diese Partei sei nicht mehr wählbar.

„Das Medienproblem der SPD“ weiterlesen

Kleine Medienkritik am Beispiel VW-Porsche

Falls es jemand noch nicht mitbekommen haben sollte: Porsche möchte (bzw. kann) VW nicht mehr übernehmen und strebt deshalb eine Fusion an.

Diese eigentlich doch recht spannende Nachricht verarbeiten die großen Presseportale leider ziemlich gleichmäßig: „Kleine Medienkritik am Beispiel VW-Porsche“ weiterlesen