Schäffler, Riester und die Angst

Frank Schäffler, FDP, Bundestagsabgeordneter und Blogger, schürte laut Handelsblatt „die Ängste der Riester-Sparer” mit unwahren Behauptungen. So verwies er auf eine Studie des baye­ri­schen Staatsministeriums für Finanzen, das jedoch umge­hend erklärt hat, keine derar­tige Studie erstellt zu haben. Schäffler hantierte also offen­sicht­lich mit falschen Zahlen.

Auch das noch!

Ohje. Jetzt haben wir auch noch ein FTDgate. Wolfgang Münchau kriti­siert Guido Westerwelle und seine Amtsführung massiv: „Westerwelle hat die zweite Verhaltensregel miss­achtet, jeden Anschein von Korruption zu vermeiden. Insofern braucht er sich nicht zu wundern, dass man das ansonsten gute Prinzip außer Acht lässt, einen Außenminister auf Auslandsreisen nicht weiter­lesen