Sozialdemokratie muss man lernen

Bei Günter Grass habe ich vor einiger Zeit das Bild von den „gebo­renen Sozialdemokraten” und den „gelernten Sozialdemokraten” gefunden. Das ist ein sehr tref­fendes Bild. Was meint Grass damit? Er meint natür­lich nicht, dass es irgendwie gene­tisch veran­lagt ist, ob man zum Sozi wird oder nicht. Sondern gemeint ist, dass weiter­lesen

Kinder und Familien fördern

Ich glaube, man muss die Kinderförderung wieder vom Kopf auf die Füße stellen. Dabei lasse ich mich von zwei Maximen leiten: Jedes Kind ist dem Staat gleich viel wert. Kein Kind soll zurück­bleiben. Das heißt: weg mit den unter­schied­li­chen Steuervorteilen für Kinder je nach Steueraufkommen. Warum sollte eine Gutverdiener-Familie mehr Geld weiter­lesen

Kindergeld erhöhen — oder: Wir haben kein Geld, geben wir es aus!

Die neue schwarz-gelbe Regierung plant neben der Anhebung des Kinderfreibetrages auch eine Erhöhung des Kindergelds. „Sie wollen so dafür sorgen, dass Kinder gut aufwachsen können”, schreibt DerWesten. Sie tun damit aber genau das Gegenteil. Zwar kursieren heute schon wieder Meldungen die dieses und andere (steu­er­po­li­ti­sche) Versprechen in Frage stellen, dennoch weiter­lesen