Wie weiter mit dem Urheberrecht?

Der Begriff „Geistiges Eigentum” ist nicht unpro­ble­ma­tisch, das ist bekannt und deshalb sind Diskussionen dazu auch gut und richtig. Wir müssen uns aber vor Augen führen, wozu es führte, Menschen zu verwehren, von ihren Talenten zu leben, also das komplette Konzept „Urheberrecht” abzu­schaffen: es führte dazu, dass Journalisten, Malerinnen, Musikerinnen, weiter­lesen

Privacy Policy

We firmly believe that privacy is unim­portant and meanin­gless to you. If it were not, you probably would not have a Facebook, Twitter, or LinkedIn account: and you certainly wouldn’t ever use a search engine like Google. If you’re one of those tin-foil-hat crazies that actually cares about privacy: stop using our weiter­lesen

Grüne Duisburg verwechseln Ursache und Wirkung

Die Linkspartei Duisburg hatte anti­se­mi­ti­schen Dreck auf ihrer Website stehen, die Ruhrbarone haben darüber berichtet, mitt­ler­weile ermit­telt der Staatsanwalt. Siehe hier, hier und hier. SPD und Grüne haben in Duisburg leider eine Koalition mit der Linkspartei verein­bart und diese leider noch nicht aufge­löst. Schlimm genug. Und was machen die Duisburger weiter­lesen

Loblied der gedruckten Zeitung

Ich liebe das Internet. Und ich bin Nachrichtenjunkie. Ich hass­liebe „Spiegel Online” für die flachen Artikel und die gleich­zeitig unfass­bare Schnelligkeit. Und schätze die kleinen und großen Perlen, die man in diesem WWW so findet. Und wühle auch mal gerne im Dreck, suhle mich darin, weiß, dass auch das Dunkle weiter­lesen

Das Wikio-Blog-Ranking für April 2011

Gerade habe ich per Mail das neue Wikio–Blog-Ranking für April 2011 erhalten. Wenn ich es richtig sehe, dann ist dieses kleine Blog ein wenig in der Lesergunst gestiegen. Danke! 1 netzpolitik.org 2 CARTA 3 NachDenkSeiten 4 Der Spiegelfechter 5 Schall und Rauch 6 SPRENGSATZ _Das Politik-Blog aus Berlin 7 Lummaland 8 weiter­lesen

Die NRWSPD und das Internet

Die NRWSPD war einmal _die_ Vorreiterin in Sachen Internet inner­halb der SPD und wohl auch außer­halb der SPD: die erste Partei mit einem eigenen Blog, eine aktu­elle Website, ein zeit­ge­mäßes CMS, ein frisches Layout — man hatte das Gefühl, die haben „Internet” verstanden. Tempi passati! Im Landtagswahlkampf 2010 war die weiter­lesen