Gedenkstunde des Deutschen Bundestages für die Opfer des Nationalsozialismus

„Vor 66 Jahren, am 27. Januar 1945, befreite die Rote Armee das Konzentrationslager Auschwitz. Der Jahrestag der Auschwitz-Befreiung ist der Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus. Seit 1996 findet dazu jähr­lich eine Gedenkveranstaltung im Plenarsaal des Bundestages statt.”

„Gemeinsamer Aufruf zum 13. Februar 2010: Erinnern und handeln. Für mein Dresden.”

Neben der inof­fi­zi­el­len Anti-Nazi-Demonstration hat sich auch ein breites offi­zi­el­les Bündnis zusam­men­ge­fun­den:

Die Oberbürgermeisterin der Landeshauptstadt Dresden Helma Orosz hat die demo­kra­ti­schen Fraktionen des Stadtrates, Vertreterinnen und Vertreter von Wirtschaft und Wissenschaft, Kultur, Sport, Gewerkschaften und Kirchen, die jüdi­sche Gemeinde, zivil­ge­sell­schaft­li­che Akteure sowie die Bürgerinnen und Bürger zum gemein­sa­men Handeln am 13. Februar 2010 einge­la­den. „„Gemeinsamer Aufruf zum 13. Februar 2010: Erinnern und handeln. Für mein Dresden.”“ weiter­le­sen