Die Sache mit der Karenzzeit

Der im NSA-Überwachungsskandal stark umstrittene Kanzleramtschef Ronald Pofalla (CDU) soll auf einen hoch bezahlten und extra für ihn eingerichteten Lobby-Job bei dem Staatsunternehmen Deutsche Bahn wechseln. Ein guter Zeitpunkt, um über das Thema mehr den Karenzzeiten für Leute zu diskutieren, die aus der Politik ausscheiden. Er schreibt von der Schwierigkeit, eine klare Regel für so eine Karenzzeit zu finden. „Die Sache mit der Karenzzeit“ weiterlesen

Das Problem der Deutschen Bahn

Das Problem der Deutschen Bahn sind nicht die offensichtlich fehlerhaften ICE-Züge und die ständigen Verspätungen (auch wenn wir im Vergleich zu anderen Ländern wirklich zufrieden sein können). Das Problem der Bahn ist auch nicht, dass es ein ehemaliger Staatsbetrieb ist, oder dass sie nach wie vor zu 100 Prozent dem Bund gehört.

Das Problem der Bahn ist, dass ihr Eigentümer, der Bund, nicht abschließend entschieden hat, welches Ziel er mit seinem Eigentum verfolgt. Will die Bundesregierung die Bahn doch noch an die Börse bringen? Soll das Schienennetz in staatlicher Hand bleiben? Soll die Bahn am Stück verkauft werden? Das sind allerdings alles technische Fragen, die erst zuletzt beantwortet werden sollten. „Das Problem der Deutschen Bahn“ weiterlesen