Vulgärliberalismus

Geht es euch eigent­lich auch so auf die Nerven, wenn ein belie­bi­ger FDP-Jünger die Atomlobby und ihre Machenschaften vertei­digt und lobt? Wenn die Liberal-Schickeria auf die asozia­len Schmarotzer dieses Landes schimpft und dabei Hartz IV-Empfänger meint und nicht etwa Hypo Real Estate, RWE oder den Verband der forschen­den Arzneimittelhersteller? Nun, weiter­le­sen Vulgärliberalismus

„Wir halten die Option für den Bau neuer Kernkraftwerke offen.”

„Wir halten die Option für den Bau neuer Kernkraftwerke offen.” stellt die Mittelstandsvereinigung der Union fest und deutet damit einen funda­men­ta­len Kurswechsel an. War bis jetzt auch inner­halb der christ­li­chen Parteien Konsens, dass es sich bei der Kernkraft um eine reine Brückentechnologie handelt und dass die Zukunft eindeu­tig den erneu­er­ba­ren weiter­le­sen „Wir halten die Option für den Bau neuer Kernkraftwerke offen.”

Gespaltene Ansichten zur Atomenergie

Während das Guido-Bashing gerade zum Volkssport wird, möchte ich doch noch einmal einen Scheinwerfer auf Norbert Röttgen richten, dessen Vorstoß sicher noch viel höhere Wellen geschla­gen hätte, wenn nicht alle Welt noch damit beschäf­tigt wäre, Westerwelles Äußerungen bzw. das Echo darauf zu kriti­sie­ren, je nach Standpunkt.

Wir wählen die Atomkraft!

Mein ganz klar liebs­tes CDU-Plakat-Mashup: Angela Merkel neben Charles Montgomery „Monty“ Burns. Man kann fast nicht unter­schei­den, wer wer ist, oder? Weitere ganz hervor­ra­gende Remixe gibt’s im Twitpic-Account von @mathi­as­ri­chel. Ausgezeichnet!