Grün, grün, grün sind alle meine Hörtipps

„Partei sucht Auftrag – Ist das Grüne Projekt ausge­reizt?” fragt die Sendung von SWR2 Forum. Es disku­tieren Parteienforscher Prof. Ulrich Eith, Prof. Hubert Kleinert, Alt-Grüner und Politologe und Ulrike Winkelmann, Journalistin von der taz: „Der Atomausstieg ist ein Unionsprojekt, die Homo-Ehe ist schon einge­führt und Kita-Plätze sind inzwi­schen ein Elternrecht. weiter­lesen

Vor 25 Jahren: Hans-Jochen Vogel fordert Umdenken in der Atompolitik

Präsident Dr. Jenninger: Meine Damen und Herren, ich bitte, mit den Zwischenrufen etwas zurück­hal­tender zu sein. (Zuruf von der CDU/CSU: Das fällt schwer!) Dr. Vogel (SPD): Der Zwischenruf lautete „feige Verdrängungspolitik“. Ich möchte, dass die Zuhörer die Kommentare hören und zur Kenntnis nehmen. (Zuruf von der CDU/CSU: Verantwortungslos! – Bühler [Bruchsal] weiter­lesen

Heute: beide Stimmen für die SPD!

Diesen Sonntag ist Bundestagswahl. Und eins ist klar: nur eine starke SPD verhin­dert den schwarz-gelben Kahlschlag. Wir haben das bessere Programm. Wir haben einen Plan. Wir haben 8 konkrete Ziele. Und wir haben den besseren Kanzler: Frank-Walter Steinmeier. [youtube=http://www.youtube.com/watch?v=4UhewRH94Hk&hl=de&fs=1&] Deshalb: beide Stimmen für die SPD. Diesen Sonntag, in Ihrem Wahllokal.

Nur die SPD garantiert den Atomausstieg

Vor über zehn Jahren verschwand der Mehltau von der Bonner Republik – die SPD und die Grünen über­nahmen unter Bundeskanzler Gerhard Schröder die Regierungsgeschäfte von einer ausge­zehrten Koalition, die weder die von Helmut Kohl so genannte geistig-moralische Wende durch­ge­führt, noch die Weichen für eine zukunfts­fä­hige Gesellschaft gelegt haben.