Über Christian Soeder

Christian Soeder ist Herausgeber von ROTSTEHTUNSGUT und besonders an netzpolitischen Zusammenhängen interessiert.

Uns geht’s doch gut

„In Deutschland gibt es keine schweren Probleme, uns geht es sehr sehr gut und deshalb gibt es keinen Bedarf, sich weiter­ge­hend mit Politik zu beschäf­tigen und sich zu enga­gieren.” So kann man in der Mittelschicht denken. Die Unterschicht denkt leider zu ihrem Schaden auch so, die obere Oberschicht denkt leider weiter­lesen

Prädikat Quotenfrau

Wie jetzt? Die Quote ist diskri­mi­nie­rend und das sei schlimm? Aber nicht doch! Die Quote ist diskri­mi­nie­rend und das ist auch richtig so. Als Quotenfrau an einen Vorstandsposten zu kommen, als Quotenfrau einem Mann vorge­zogen zu werden, als Quotenfrau einen Platz auf einem Podium zu besetzen – das ist alles keine Schande. weiter­lesen

Die Mannschaft und die Gauchos

Ich bin kein Fußballfan. Ich gucke gerne mal ein Fußballspiel, aber im Großen und Ganzen ist das eine andere Welt für mich. Ich lebe sozu­sagen in einer nicht­fuß­bal­le­ri­schen Parallelgesellschaft. Viele Fußball-Rituale sind mir fremd, sie passen nicht zu mir und meinem Leben. Aber ich weiß, dass es sie gibt und weiter­lesen

Sozialdemokratie muss man lernen

Bei Günter Grass habe ich vor einiger Zeit das Bild von den „gebo­renen Sozialdemokraten” und den „gelernten Sozialdemokraten” gefunden. Das ist ein sehr tref­fendes Bild. Was meint Grass damit? Er meint natür­lich nicht, dass es irgendwie gene­tisch veran­lagt ist, ob man zum Sozi wird oder nicht. Sondern gemeint ist, dass weiter­lesen

NetzverächterInnen sind nervig

Ich wurde darauf hinge­wiesen, dass angeb­lich gerade dieses Video die Runde macht: Anscheinend spricht es vielen Leuten aus dem Herzen. Das böse Internet verein­samt uns, wir hätten keine echten FreundInnen im Netz, in Wahrheit sei alles flüchtig und so weiter und so fort. Was soll das eigent­lich? Kein Wort von der Tatsache, weiter­lesen

Warum bin ich mir eigentlich so sicher?

In Facebook-Diskussionen ertappe ich mich selbst immer mal wieder bei der kriti­schen Frage, warum ich mir eigent­lich so verdammt sicher bin, dass a) Putin ein Idiot ist, b) PETA eine eklige Organisation ist und c) die SPD super­geil ist. Naja. Das vergeht meis­tens ziem­lich schnell. Denn das sind nun einmal die weiter­lesen