„Hätten wir auf Leute wie euch gehört, wäre Europa heute kaputt!”

„Kriegstreiber” riefen Demonstranten bei einer Kundgebung der SPD mit Frank-Walter Steinmeier in Berlin. Sehr deut­lich antwor­tet Ihnen der Außenminister, dass weder die Frage in der Ukraine noch andere Themen der EU einfa­che schwar­z/weiß-Antworten zulie­ßen: „Die Welt besteht nicht auf der einen Seite aus Friedensengel und auf der anderen Seite aus Bösewichten.”

[youtube_sc url=„https://www.youtube.com/watch?v=AX5m5swD-QU”]

Über Steffen Voß

Steffen Voß bloggt meistens unter kaffeeringe.de und twittert als kaffeeringe. Manchmal bloggt er auch beim landesblog.de Sein Motto ist: "Mach es selbst, oder wunder Dich nicht, wenn es nicht passiert."

2 Replies to “„Hätten wir auf Leute wie euch gehört, wäre Europa heute kaputt!””

  1. Pingback: Ergebnisse der Woche ab dem 2014-05-16 | Iron Blogger Kiel

  2. Die Demonstranten nutzen nur ihr Recht auf freie Meinungsäußerung.
    Es ist ihr gutes Recht, im Kampf um eine gute Sache, die poli­ti­schen Veranstaltungen anderer Parteien zu stören.
    Wenn diese Störung sich gegen die AfD, gegen Stuttgart 21 oder Hochspannungsleitungen richten meckert doch auch keiner, oder ?

    Und wenn man die glei­chen Maßstäbe an die SPD anlegt wie an andere Parteien, sind dann die Proteste nicht gerecht­fer­tigt ? ;-)

    Wäre die SPD 2011 an der Macht gewesen hätte sie Deutsche Truppen an der Seite der liby­schen Islamisten kämpfen lassen.
    Die SPD hat für den Afghanistaneinsatz der Bundeswehr gestimmt, der sogar nach Meinung einiger SPD Genossen völker­rechts- und grund­ge­setz­wid­rig ist (Kölner Aufruf).
    1999 war die SPD die trei­bende Kraft im völker­rechts­wid­ri­gen Krieg gegen Jugoslawien, dafür wurden auch mehrere SPD Politiker vor einem Internationalen Tribunal verur­teilt.
    1914 hat die SPD für die Kriegsanleihen gestimmt, und 1919 die fried­li­che Revolution des deut­schen Volkes mit der Hilfe rechts­ra­di­ka­len Milizen brutal nieder­ge­schla­gen.
    Nach eigenen Angaben teilt die SPD die glei­chen Grundsätze wie die PLO, einer Organisation welche Israel vernich­ten will und die ein juden­freies Westjordanland fordert.
    Die Jugendorganisation der SPD bezeich­net sich selber als Linksradikal, und ruft zu Straftaten wie dem schwe­ren Eingriffen in den Bahnverkehr auf um Castortransporte zu stoppen.

    Dagegen ist die AfD doch richtig harmlos ;-)