SPD-Mit­glie­der­be­geh­ren gegen die Vorratsdatenspeicherung

Yas­mina Banasz­czuk und Den­nis Mor­hardt wol­len es wis­sen: Ges­tern haben sie den Start­schuss für ein SPD-internes Mit­glie­der­be­geh­ren gegen die Vor­rats­da­ten­spei­che­rung gege­ben. Dafür müs­sen wir bis zum 23. Okto­ber 2012 von 10% der Mit­glie­der eine Unter­schrift holen.

Knapp 50.000 Unter­schrif­ten sind ganz sport­lich: Die 10% lau­fen nir­gendwo auf einem Hau­fen herum und wir kön­nen nicht ein­fach einen Brief an alle samt Rück­porto ver­schi­cken. Wir müs­sen ein Netz­werk von Leu­ten auf­bauen, die sich dafür ver­ant­wort­lich füh­len, in ihrer Umge­bung Unter­schrif­ten zu sam­meln und an die Sam­mel­stelle zu schi­cken. Wir müs­sen diese Leute so koor­di­nie­ren, damit die nicht alle die glei­chen Stel­len und andere gar nicht abklap­pern. All das hat bei uns noch nie­mand gemacht. Und des­we­gen müs­sen wir pla­nen: Wo kann man Genos­sin­nen und Genos­sen tref­fen? Mög­lichst viele auf einem Hau­fen? Wer geht dann hin und sam­melt Unterschriften?

Es gibt dafür ein Etherpad: http://pad.akdigitalegesellschaft.de/p/orga-mgb-vds-vor-ort

So kannst Du mitmachen:

  • Trage im Pad ein, wo du sam­meln willst.
  • Liste her­un­ter­la­den, aus­dru­cken, kopieren.
  • Besorg Dir ein Clip­board oder eine ähn­li­che Unter­lage und Kugel­schrei­ber, die funktionieren.
  • Nimm meh­rere Lis­ten, dann kön­nen meh­rere Leute gleich­zei­tig unterschreiben.
  • Die Lis­ten müs­sen nicht alle kom­plett voll sein, wenn Du sie abgibst.
  • Werde selbst Mitglied, wenn Du das noch nicht bist und unter­schreibe selbst.
  • Sam­mel ein paar Lis­ten und schick sie zusam­men im Umschlag an: Den­nis Mor­hardt, Post­fach 28 06, 37018 Göttingen

Links

Über Steffen Voß

Steffen Voß bloggt meistens unter kaffeeringe.de und twittert als kaffeeringe. Manchmal bloggt er auch beim landesblog.de Sein Motto ist: "Mach es selbst, oder wunder Dich nicht, wenn es nicht passiert."

Ein Kommentar zu “SPD-Mit­glie­der­be­geh­ren gegen die Vorratsdatenspeicherung

  1. Pingback: Links anne Ruhr (27.07.2012) » Pottblog