Humor in der Linkspartei

Es ist bewie­sen: es gibt Humor in der Linkspartei:

… Mitglieder der Stadtteilgruppe Höchst: Natürlich werde auch dieses Problem wieder einmal nur unter den Strömungen ausge­kun­gelt. Vogelhäuschen seien aber für alle da. …
Eine Stadtverordnete meldet sich: Da wahr­schein­lich auch Zugvögel in den Genuss der Fütterung kämen, handele es sich hier um Vögel mit Migrationshintergrund. Die Aktion werde deshalb von der AG MigrantInnen unter­stützt. …

Wer nach der Lektüre des „linken Vogelhäuschens” nicht lacht, der geht zum Lachen in den Keller. (Ich mache alldie­weil weiter mit Korpuslinguistik.)

Autor: Christian Soeder

Christian Soeder ist Herausgeber von ROTSTEHTUNSGUT und besonders an netzpolitischen Zusammenhängen interessiert.