Nachhaltiges Wachstum

Die Grünen bezeichnen sich gerne als die Partei der Nachhaltigkeit und des nachhaltigen Wachstums. Deshalb finde ich es ziemlich lustig, dass das grüne Umfragewachstum alles andere als nachhaltig ist.

Autor: Christian Soeder

Christian Soeder ist Herausgeber von ROTSTEHTUNSGUT und besonders an netzpolitischen Zusammenhängen interessiert.

2 Gedanken zu „Nachhaltiges Wachstum“

  1. Blöde Frage: Wie liest man aus Querschnittsdaten einen Trend (ich vermute, darauf zielt der Begriff ‚Nachhaltigkeit ab) raus?
    Abgesehen vom Vergleichswert der letzten Bundestagswahl, aber wenn man den heranzieht, ergibt sich ein Plus von zwischen 60 und 120 Prozent…

    …grübel…

Kommentare sind geschlossen.