Homophobe Schwule kritisieren Westerwelle!

Skandal! Bei queer.de hat man offen­sicht­lich nicht kapiert, dass alle Westerwelle-Kritiker (ich z.B.) homo­phobe Schweine sind! „Doch genau das macht die FDP nun: sie nutzt den (unhalt­ba­ren) Vorwurf der Schwulenfeindlichkeit, um eine Debatte über etwas völlig anderes zu verhin­dern.” Und: „Was den LSVD und Volker Beck gerit­ten hat, in die Klage über ‚falsche Zungenschläge’ in der Debatte einzu­stim­men, weiß man nicht.” Frau Silvana Koch-Mehrin, klären Sie diese schwu­len Schwulen auf! Kritik an Westerwelle ist immer schwu­len­feind­lich und gefähr­det laut FDP-General Christian Lindner die Demokratie! Und wer das nicht kapiert, der muss schon ziem­lich heterora­di­kal in der Birne sein!

(Dieser Beitrag kann Spuren von Ironie enthal­ten.)

Autor: Christian Soeder

Christian Soeder ist Herausgeber von ROTSTEHTUNSGUT und besonders an netzpolitischen Zusammenhängen interessiert.

2 Gedanken zu „Homophobe Schwule kritisieren Westerwelle!“

  1. Tja, da verwech­seln einige Ursache und Wirkung. Westerwelle ist der einzige Grund, der mir einfällt, schwu­len­feind­lich zu werden, wohin­ge­gen Frau Kraft nur ein Grund ist, SPD- und frau­en­feind­lich zu werden.

Kommentare sind geschlossen.