Andrea Nahles Videoblog 15. Dezember 2009

In ihrem dritten Blogbeitrag spricht die SPD-Generalsekretärin über die Geschehnisse rund um die Aufklärung des Bundeswehreinsatzes in Afghanistan und beant­wor­tet die Userfrage nach der Modifikation des Renteneintrittsalters. In Zukunft möchte Andrea Nahles mit der Netzgemeinde zum Dialog einla­den, auf Anmerkungen und Fragen einge­hen und selbst­ver­ständ­lich auch das aktu­elle poli­ti­sche Geschehen kommen­tie­ren.

[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=3rCT-_MO-qw&hl=de_DE&fs=1&]

Autor: Christian Soeder

Christian Soeder ist Herausgeber von ROTSTEHTUNSGUT und besonders an netzpolitischen Zusammenhängen interessiert.

2 Gedanken zu „Andrea Nahles Videoblog 15. Dezember 2009“

  1. Viel inter­es­san­ter finde ich, von welchem promi­nen­ten­ten SPD-Politiker, Ex-Außenminister, Ex-Kanzlerkandidatem und Fraktionsführer man rein gar nichts zum Thema des Fliegerangriffs hört.

    1. spd.de, 14.12.2009:

      Als „Zäsur” hat der SPD-Fraktionsvorsitzende Frank-Walter Steinmeier den Luftschlag von Kunduz bezeich­net. Der Einsatz mit so vielen zivilen Opfern hätte nicht als „ange­mes­sen” bezeich­net werden dürfen. Das zu der Zeit von ihm geführte Außenministerium sei an den Vorbereitungen dafür nicht betei­ligt gewesen, unter­strich der Oppositionsführer – und forderte einen klaren Fahrplan das deut­sche Engagement in Afghanistan.

Kommentare sind geschlossen.