Kurz verlinkt: Dr. Kristina Köhler — eine „Neue Rechte” im Kabinett Merkel?

In der neuen Reihe „Artikel, die ich gerne selbst geschrie­ben hätte” verweise ich heute auf den ausführ­li­chen Eintrag bei „F!XMBR” über Kristina „Zensursula Reloaded” Köhler.

Autor: Christian Soeder

Christian Soeder ist Herausgeber von ROTSTEHTUNSGUT und besonders an netzpolitischen Zusammenhängen interessiert.

2 Gedanken zu „Kurz verlinkt: Dr. Kristina Köhler — eine „Neue Rechte” im Kabinett Merkel?“

  1. Na klar. Wer nicht wenigs­tens Sozi ist, der muss auto­ma­tisch „Neuer Rechter” sein. Der verlinkte Artikel ist eine Mischung aus übler Nachrede, diffu­sen Assoziationen und Tabuisierung nicht geneh­mer Positionen.

    Sei froh, dass du ihn nicht geschrie­ben hast.

    1. Achja, so ein „Neuer Rechter”, der kann einem echt leid tun. Immer wird nur einge­dro­schen, zitiert, möglichst ohne den Zusammenhang zu verlin­ken… komisch, umge­kehrt fehlt bei vielen der Aufschrei über so eine Herangehensweise, wenn es z. B. gegen den Intim-Feind der SPD, Oskar Lafontaine, geht. Da wird fleißig mitge­tan oder wenigs­tens genüß­lich goutiert.

Kommentare sind geschlossen.