Kristina Köhler zu Gast beim „Mesopotamien Assyrischen Kultur- und Sportverein Wiesbaden“

Ich lasse das Video von CDU-Jungstar Kristina Köhler (mittlerweile Bundesfamilienministerin) unkommentiert auf die geneigten Besucher wirken:

[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=8fQNjUThENk&hl=de_DE&fs=1&]

Autor: Christian Soeder

Christian Soeder ist Herausgeber von ROTSTEHTUNSGUT und besonders an netzpolitischen Zusammenhängen interessiert.

2 Gedanken zu „Kristina Köhler zu Gast beim „Mesopotamien Assyrischen Kultur- und Sportverein Wiesbaden““

  1. Tolle Quelle, danke.
    “ (…) Dann haut man den Christen ins Gesicht (…)“
    Sie hoppelt wie ein Häschen von Wiese A zu Wiese B ;-)
    „Ich bin keine Außenpolitikerin.“ (warum schwadroniert sie dann von Asyl, Menschenrechten, Verfolgung, Gleichbehandlung, wenn sie doch nichts weiß und lediglich den „Kampf der Kulturen“ stets neu beatmet und Guantanamo indirekt rechtfertigt durch Nivellierung der Menschenrechtsverletzungen dort durch die USA [„Hort der Freiheit und Demokratie“] und anderswo durch mittlelalterliche Diktauren gegenüber „Christen“ [meint sie die „Christen“ in den USA- wie z. B. die hier:
    FUNDAMENTALISMUS
    Ihr Kreuzzug gegen Emanzipation
    http://www.emma.de/2641.html ?])
    „(…) Extremismusbekämpfung (…)“ (es folgt das übliche Geseier von Verfolgungswahn und Rufschädigung durch eine angebliche islamistische Großverschwörung)
    Zu allem ’ne Meinung und von Nichts ’ne Ahnung- das so jemand Minister(in) werden kann, naja, armes Deutschland.

Kommentare sind geschlossen.