Das meinen die Anderen (1)

Alexander Dobrindt, CSU-Generalsekretär, im „Bayernkurier“ (CSU-Organ) über den SPD-Parteitag:

Gabriel hat selbst gesagt, die SPD muss wieder „hingehen wo es brodelt, riecht und stinkt“. Damit kann er nur die Linkspartei gemeint haben. Nach dem Dresdner Parteitag ist klar: Die SPD rückt weiter an die Linkspartei heran. Bald passt wieder eine Decke über die Genossen.

Autor: Christian Soeder

Christian Soeder ist Herausgeber von ROTSTEHTUNSGUT und besonders an netzpolitischen Zusammenhängen interessiert.

8 Gedanken zu „Das meinen die Anderen (1)“

  1. Interessant, was man alles in die eine oder andere Richtung interpretieren kann, wenn man nicht wohlmeinend ist.

  2. Sigmar hat ziemlich klar gesagt, was er damit meint und das war nicht die Linkspartei :-). Die CSU und ihr konservativer Mief riecht auch nicht gerade gut.

  3. „hingehen wo es brodelt, riecht und stinkt“

    Vermutlich hat der CSU-General sogar recht mit seiner Interpretation. Jedenfalls wenn man unterstellt, dass die Linken (besonders im Osten) deutlich näher an den unteren Schichten und ihrem Lebensgefühl dran sind (und wenn mit dieser beleidenden Beschreibung tatsächlich diese Schichten gemeint sein sollten). Die SPD hat viele der sogenannten „Kümmerer“ verloren.

  4. Pingback: Rot steht uns gut

Kommentare sind geschlossen.