Saar-Jamaika III

Der letzte Beitrag meiner­seits zu Jamaika an der Saar, vorerst jeden­falls:

„Was wir dort erreicht haben, ist unver­rück­bar”, ruft Ulrich unter dem Beifall eines Teils des Saals, „Jamaika ist ein histo­ri­sches Projekt im Saarland, auch für den Bund. Das werden Müller und Hartmann nicht kaputt­ma­chen.” […] „Was wir hier machen, ist eine Koordinatenverschiebung im poli­ti­schen System”, sagt Ulrich den Delegierten.

Autor: Christian Soeder

Christian Soeder ist Herausgeber von ROTSTEHTUNSGUT und besonders an netzpolitischen Zusammenhängen interessiert.

4 Gedanken zu „Saar-Jamaika III“

Kommentare sind geschlossen.