„Die JU wird immer sein”

Man kann nicht sagen, dass sich Junge Union Brandenburg und Berlin nicht bemüht hätten. Aber gut gemeint ist eben noch lange nicht gut gemacht: Achtung: das ist ein Video für die ganz Harten. Nur ankli­cken, wenn die Ohren auch „Pur” et al. aushalten. Nachtrag, 11. September: Da das Video ständig weiter­lesen

Petitesse: Warum die Monheim-CDU Jürgen Rüttgers verflucht

Heute wurde nicht nur im Saarland, Sachsen und Thüringen gewählt, sondern auch in Nordrhein-Westfalen bei den Kommunalwahlen. Die CDU/FDP-Regierung unter Jürgen Rüttgers hatte im Vorfeld nicht nur die Sperrklausel für die Räte abge­schafft, sondern auch die Stichwahl bei Bürgermeisterwahlen. Gegen diese Änderung hatten SPD und Grüne geklagt — erfolglos. In weiter­lesen

Sachsen, Saarland, Thüringen: Wahlanalyse aus SPD-Sicht

Der Souverän hat gespro­chen, die Stimmen werden gezählt. Die CDU hat mit Dieter Althaus in Thüringen und Peter Müller im Saarland herbe Verluste hinnehmen können. Klare Wahl-Siegerin ist die Linkspartei, die SPD hingegen konnte sich nur leicht stei­gern bzw. gerade so halten, im Saarland sind sogar Verluste zu vermerken. Die weiter­lesen

Wahlversprechen, Programme und die böse Realität

Der „ALSTER BUSINESS CLUB” hatte unter anderem Ralf Stegner zu einer Podiumsdiskussion einge­laden und dabei schon im Titel groß­spurig geworben: „Thema: ‚Wahlversprechen — nota­riell beglau­bigt’”. So wollte man disku­tieren und die Aussagen der anwe­senden Politiker proto­kol­lieren und nota­riell beglau­bigen lassen, um das später gegen sie verwenden zu können, wenn sie weiter­lesen

Feiermann II

Zwei Ergänzungen zum Feiermann-Essen im Kanzleramt. Einmal im Schwarz-Gelb-Watchblog: Mit seinem Zitat aus der Überschrift zog sich Ackermann übrigens den Unmut der Kanzlerin zu und musste reumütig zu Kreuze krie­chen. Mittlerweile haben sich die beiden aber anschei­nend wieder vertragen, so dass für ausge­las­sene Partys im Kanzleramt durchaus die Gefahr einer weiter­lesen