Witzige Wahlwerbespots vom Mitbewerber (1)

[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=LHxpgcc_-Rg&hl=de&fs=1]

Witziges Video. Umso mehr, weil ich weiß, dass es Quatsch ist: SPD macht natür­lich sexy, Rot steht (uns) eben gut.

Autor: Christian Soeder

Christian Soeder ist Herausgeber von ROTSTEHTUNSGUT und besonders an netzpolitischen Zusammenhängen interessiert.

5 Gedanken zu „Witzige Wahlwerbespots vom Mitbewerber (1)“

  1. Das Video ist durch­aus gut gemacht und auch witzig.

    Es ist aber inhalt­lich nicht schlüs­sig. Es ist nämlich nichts Ungewöhnliches, dass in einer Beziehung beide Partner unter­schied­li­che Parteipräferenzen haben. Hier ein Liebesverbot zu statu­ie­ren, wie es die CDU — ich über­spitze es mal — in ihrem Spot fordert, geht meines Erachtens an der Realität vorbei.

    Die Liebe kennt keine Parteien, nur Personen.

    Nun fände man es zwar sicher­lich nicht schlecht, wenn der Partner die eigene Parteipräferenz teilt; wer so etwas aber zur Bedingung macht, wird sein Lebtag einsam bleiben. Oder sich mit einem lang­wei­li­gen Ja-Sager das Bett teilen. Wer wollte das schon.

    1. Nun fände man es zwar sicher­lich nicht schlecht, wenn der Partner die eigene Parteipräferenz teilt

      Och, ich finde es eigent­lich auch ganz span­nend, wenn das nicht der Fall ist. Ich werde von meiner Frau immer zeitnah über Fettnäpfchen-Tretereien der FDP infor­miert :-)

    2. Aber das ist doch grade der Witz an der Sache: SPD-Mitgliedschaft findet sie eben so drama­tisch, dass es ein Trennungsgrund ist. Dass das mit der Realität nicht unbe­dingt was zu tun hat, ist klar — es ist eben ein Werbespot.

  2. Hm ein Mensch, der seine Zuneigung von poli­ti­scher Übereinstimmung abhän­gig macht ist es offen­sicht­lich nicht wert geliebt zu werden. Soll die Frau in dem Video doch hinge­hen wo der Pfeffer wächst, da hilft auch keine Schönheit.

    @Razio: Auch wenn ich dir zustimme. Ich persön­lich hab sowas tatsäch­lich schon erlebt. Solche engstir­ni­gen Menschen, die nur Jasager um sich wollen, gibt es leider wirk­lich und sie war eine glühende CSU-Anhängerin (vermut­lich hätte sie Edmund Stoiber am liebs­ten gehei­ra­tet), was bis dahin nicht wusste.

    Ob jetzt bei der Union der Hang sich nur mit Jasagern zu umgeben mehr verbrei­tet ist also anderswo keine Ahnung, aber wahr­schein­li­cher isses seit dem Video schon gewor­den. ;-)

  3. Gut, dass du den Spot nochmal aus der Versenkung geholt hast. Ist defi­ni­tiv einer der besse­ren :).

Kommentare sind geschlossen.